Die Jugend ist gefragt

Auf welchen Wegen wollen Jugendliche in der Politik mitreden?  Zu dieser Frage führt die Landesregierung eine Onlinebefragung durch. Bis zum 1. März können sich Jugendliche zwischen 16 und 27 Jahren, die in Sachsen-Anhalt leben oder aufgewachsen sind, daran beteiligen unter: https://www.jugendpolitik-sachsen-anhalt.de

Zur heute veröffentlichten Pressemitteilung äußert sich die Dessau-Roßlauer Landtagsabgeordnete und jugendpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Cornelia Lüddemann: „Ich hoffe, es beteiligen sich viele junge Menschen. Es ist mir sehr wichtig, dass ihre Meinung gehört wird und diese in Entscheidungen eingezogen wird. Ideen und Meinungen der jungen Menschen fließen in das jugendpolitische Programm für Sachsen-Anhalt mit ein, das bis Ende 2020 beschlossen werden soll.“

Hintergrund: 
Im Koalitionsvertrag haben die regierenden Parteien beschlossen, ein Jugendpolitisches Programm für Sachsen-Anhalt zu erstellen. Darin heißt es: „Junge Menschen sind nicht nur die Zukunft und nicht nur die Fachkräfte von morgen, sondern stets vollwertige Mitglieder unseres politischen Gemeinwesens. Das kinder- und jugendpolitische Programm des Landes ist in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt (KJR) und den jungen Menschen gemeinsam weiterzuentwickeln. Wir empfehlen den Kommunen eine Beteiligung junger Menschen bei Vorhaben, die deren Interessen und Lebenswelt betreffen, ermöglichen.“

Es soll dazu beitragen, die Sichtweisen junger Menschen in Sachsen-Anhalt noch stärker in den Blick zu nehmen und diese fest im Regierungshandeln zu verankern. Gemeinsames Ziel ist es, die bisherigen Programme und Aktivitäten der Landesregierung zur Verbesserung der Lage von Jugendlichen aufzuzeigen und zu bündeln. Darüber hinaus sollen die Bereiche identifiziert werden, in denen zusätzlicher Handlungsbedarf besteht.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.