Kinder-, Jugend- und Familienpolitik

Kinder-, Jugend- und Familienpolitik

Gerechte Lebenschancen der Kinder sichern

Antrag zur Bekämpfung von Kinderarmut Kinder und Jugendliche, die ihr eigenes Geld verdienen, sollen dies behalten dürfen und nicht wieder abgeben müssen, weil ihre Eltern Sozialleistungen beziehen. Dafür hat sich in seiner heutigen Sitzung der Landtag einstimmig stark gemacht. „Wir bitten die Landesregierung, sich dafür auf Bundesebene einzusetzen. Denn es geht um nicht mehr und… (Mehr…)

Deutsche Einheit vollenden

Ansprüche aus dem Sonder- und Zusatzversorgungssystem der DDR Die bündnisgrünen Fraktions- und Parteivorsitzenden der Ost-Länder fordern die Bundesregierung in einem Brief auf, die steigenden Erstattung der DDR-Zusatzsonderrenten zügig umzusetzen. „Die Bundesregierung hat diese Verabredung in ihrem Koalitionsvertrag getroffen. Nun lässt die Umsetzung allerdings auf sich warten. Für die Ost-Länder stellen die Ansprüche aus den Sonder-… (Mehr…)

Wir müssen jetzt etwas tun

Debatte über Fridays for Future Die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen unterstützt das Engagement von jungen Menschen bei Fridays for Future. Das bekräftige die Grüne Fraktionsvorsitzende Cornelia Lüddemann im Rahmen der heutigen Debatte im Landtag. „Wir müssen jetzt etwas tun, damit künftig alle Menschen selbstverständlich gut, aber überhaupt leben können. Die Klimakrise ist die größte Herausforderung… (Mehr…)

Freie Fahrt für junge Menschen

Diskussion zur Stärkung der Mobilität junger Menschen geht weiter Der Landtag hat heute erneut über ein Azubi-Tickert debattiert und das Thema an den Verkehrsausschuss überwiesen.  „Die gute Nachricht ist: mit dem letzten Haushalt haben wir die Fahrtkostenerstattung für Azubis deutlich ausgebaut. Ich setze darauf, dass das zuständige Bildungsministerium die entsprechende Verordnung im laufenden Monat erlässt“,… (Mehr…)

Professionalisierung der Hebammen nach vorne gebracht

Akademisierung des Hebammenberufs beschlossen Der Landtag hat heute auf Bestreben der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beschlossen, dass mindestens 20 Studienplätze für Hebammen ab 2020 in Sachsen-Anhalt angeboten wurden. Dafür wird es im nächsten Haushalt Geld eingestellt.  „Die Hebammen sind trotz hohem Sozialprestige in die Rolle der Assistentin gerutscht. Grund ist, dass der Hebammenberuf als fachschulische… (Mehr…)