Frauenpolitik

Politik für Frauen

ABGESAGT: Einladung 9. Frauenbrunch

Es fällt mir sehr schwer, den für kommenden Samstag im Schwabehaus geplanten Frauentagsbrunch abzusagen. Lange haben wir diesen Vormittag vorbereitet und ich habe mich sehr auf Frau Oster vom ZDF gefreut. Aber aufgrund der aktuellen Corona-Lage sollten nach Empfehlung des Robert-Koch-Instituts Veranstaltungen im privaten Umfeld mit Teilnehmenden aus verschiedenen Landkreisen vermieden werden. In Verantwortung gegenüber alten Menschen… (Mehr…)

Deutsche Einheit vollenden

Ansprüche aus dem Sonder- und Zusatzversorgungssystem der DDR Die bündnisgrünen Fraktions- und Parteivorsitzenden der Ost-Länder fordern die Bundesregierung in einem Brief auf, die steigenden Erstattung der DDR-Zusatzsonderrenten zügig umzusetzen. „Die Bundesregierung hat diese Verabredung in ihrem Koalitionsvertrag getroffen. Nun lässt die Umsetzung allerdings auf sich warten. Für die Ost-Länder stellen die Ansprüche aus den Sonder-… (Mehr…)

Professionalisierung der Hebammen nach vorne gebracht

Akademisierung des Hebammenberufs beschlossen Der Landtag hat heute auf Bestreben der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beschlossen, dass mindestens 20 Studienplätze für Hebammen ab 2020 in Sachsen-Anhalt angeboten wurden. Dafür wird es im nächsten Haushalt Geld eingestellt.  „Die Hebammen sind trotz hohem Sozialprestige in die Rolle der Assistentin gerutscht. Grund ist, dass der Hebammenberuf als fachschulische… (Mehr…)

Hälfte der Macht den Frauen

Landtagsdebatte über ein Parité-Gesetz Der Landtag hat heute über einen Entwurf eines Parité-Gesetzes diskutiert. „Wir sind dafür, eine Regelung zu schaffen, die eine wirklich paritätische Zusammensetzung des Landtags und der anderen Parlamente in Sachsen-Anhalt sicherstellt. Für mich ist klar: Die Hälfte der Menschheit sollte die Hälfte der Macht haben. Also die Hälfte der Macht den… (Mehr…)

Frauenbrunch mit Annalena Baerbock

EINLADUNG  zum  8. Frauenbrunch Aktuell feiern wir 100 Jahre Frauenwahlrecht. Kommt in diesem Jahr nun die Bewährungsprobe?! Kommunalwahlen und die Wahlen zum Europa-Parlament werden uns zeigen, welche Bedeutung frauenpolitische Themen auf diesen Bühnen haben. Denn es ist mit einem Zuwachs populistischer, nationalistischer, antidemokratischer und EU-feindlicher Positionen zu rechnen, die eine zunehmende Gefahr für Frauenrechte und Geschlechtergerechtigkeit darstellen.  Traditionell… (Mehr…)