Kinderpolitik

Kinder- und Jugendpolitik soll die Lebensverhältnisse von Kindern und Jugendlichen unter Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse und Anliegen gestalten.

Gerechte Lebenschancen der Kinder sichern

Antrag zur Bekämpfung von Kinderarmut Kinder und Jugendliche, die ihr eigenes Geld verdienen, sollen dies behalten dürfen und nicht wieder abgeben müssen, weil ihre Eltern Sozialleistungen beziehen. Dafür hat sich in seiner heutigen Sitzung der Landtag einstimmig stark gemacht. „Wir bitten die Landesregierung, sich dafür auf Bundesebene einzusetzen. Denn es geht um nicht mehr und… (Mehr…)

Freie Fahrt für junge Menschen

Diskussion zur Stärkung der Mobilität junger Menschen geht weiter Der Landtag hat heute erneut über ein Azubi-Tickert debattiert und das Thema an den Verkehrsausschuss überwiesen.  „Die gute Nachricht ist: mit dem letzten Haushalt haben wir die Fahrtkostenerstattung für Azubis deutlich ausgebaut. Ich setze darauf, dass das zuständige Bildungsministerium die entsprechende Verordnung im laufenden Monat erlässt“,… (Mehr…)

Es geht um die Zukunft unserer Kinder

Stammtisch zur Neugestaltung des Kinderförderungsgesetzes (KiföG) Der Kreisverband Dessau-Roßlau von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN lädt zum thematischen Stammtisch ein.  26. April 2018 um 19 Uhr im Plan B Zu Gast ist die Fraktionsvorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion, Cornelia Lüddemann. Es werden die gemeinsamen Eckpunkte der Regierungsfraktionen zur Neugestaltung benannt und aus grüner Perspektive bewertet.

Jetzt gibt es keine Ausreden mehr

Landeszentrum Kommune und Jugend nimmt offiziell seine Arbeit auf Das Landeszentrum Kommune und Jugend wird morgen offiziell von Ministerin Grimm-Benne im Rahmen einer Festveranstaltung eröffnet. Ein zentrales bündnisgrünes Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag wird damit Wirklichkeit. Kommunen finden beim Landeszentrum Unterstützung Jugendliche bei kommunalen Entscheidungen zu beteiligen.

Hartz IV sichert nur das Überleben

Kinderarmut ist eine Schande in der viertreichsten Industrienation der Welt Die Äußerungen des designierten Bundesgesundheitsministers Jens Spahn „mit Hartz IV hätte jeder das, was er zum Leben brauchte“ und „Hartz ist keine Armut“ kommentiert die Fraktionsvorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt: „Insbesondere in einem Bundesland mit der bundesweit höchsten Quote… (Mehr…)