Dessau-Roßlau

Einladung 9. Frauenbrunch

Weil es so schön war und inzwischen eine gute Tradition ist: auch 2020 gibt’s wieder einen Frauenbrunch.  Aktive Frauen aus Politik und Wirtschaft, von Verbänden und Vereinen, vom Sport, egal was ihnen wichtig ist, sie sind sehr herzlich willkommen. Vorzugsweise aus der Region Dessau-Roßlau-Wittenberg. Es würde mich sehr freuen, auch Sie/Dich begrüßen zu können: Samstag,… (Mehr…)

BürgerInnensprechstunde in Dessau

Die Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Cornelia Lüddemann, lädt für Mittwoch, den 13. Januar 2019 in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu einer BürgerInnensprechstunde in das Regionalbüro in die Ferdinand-von-Schill-Str. 37 in Dessau ein. Um unangenehme Wartezeiten zu verhindern, ist es ratsam sich anzumelden unter der Telefonnummer 0176/32872848 oder auch… (Mehr…)

Wege aus der Klimakrise – Klimaschutz- und Anpassung in der Stadt

Die Klimakrise ist längst da, auch in Sachsen-Anhalt. Die Städte und Gemeinde kämpfen bereits mit den Folgen. Es herrscht immer häufiger extreme Hitze, Bäume vertrocknen, Wasser wird knapp und Schattenplätze fehlen. Konsequenter Klimaschutz ist notwendig und wir müssen alle Möglichkeiten ausschöpfen. In der vierten Ausgabe des Werkstattgesprächs „Wege aus der Klimakrise“ der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE… (Mehr…)

Trinkwasserspender für Verkehrswacht

Die Dessau-Roßlauer Landtagsabgeordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Cornelia Lüddemann, übergab am Montag der Verkehrswacht Dessau einen Trinkwasserautomat als Sachspende. Die Schülerinnen und Schüler der Verkehrswacht Dessau dürfen sich freuen. Dank dieser Sachspende kann nun wieder Trinkwasser genossen werden. Eine Wiederherstellung der bisherigen Trinkwasserversorgung ist nicht möglich. „Ohne Trinkwasser vor Ort wäre eine Fortführung der wichtigen Arbeit der Jugendverkehrsschule nicht möglich gewesen. Das musste… (Mehr…)

Deutsche Einheit vollenden

Ansprüche aus dem Sonder- und Zusatzversorgungssystem der DDR Die bündnisgrünen Fraktions- und Parteivorsitzenden der Ost-Länder fordern die Bundesregierung in einem Brief auf, die steigenden Erstattung der DDR-Zusatzsonderrenten zügig umzusetzen. „Die Bundesregierung hat diese Verabredung in ihrem Koalitionsvertrag getroffen. Nun lässt die Umsetzung allerdings auf sich warten. Für die Ost-Länder stellen die Ansprüche aus den Sonder-… (Mehr…)