Gute Arbeit heute mit guten Lösungen für morgen

Regierungserklärung der Ministerin Grimm-Benne

Zur Regierungserklärung „Zukunft der Arbeit in Sachsen-Anhalt: Faire Löhn, gleiche Chancen, Sozialer Zusammenhalt“ äußert sich Cornelia Lüddemann arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt wie folgt:

„Gute Arbeit im GRÜNEN Sinne heißt zuerst einmal: gleiche Bezahlung für Leiharbeit ab dem ersten Tag. Lohngleichheit zwischen Mann und Frau. Ein Rückkehrrecht auf eine Vollzeitstelle. Auch setzen wir uns für die Selbstbestimmung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein. Sei es bei der Vereinbarung von Arbeit und Familie, der Pflege von Angehörigen oder auch dem selbstbestimmten Eintritt in die Rente. Denn Flexibilisierung darf keine Einbahnstraße sein. Die Zeitsouveränität der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist ebenso umfassend zu stärken. “

„Gerade Grüne Wirtschaftszweige bergen Wachstumspotential und steigende Arbeitsplatzzahlen. Etwa 20.000 Menschen arbeiten in Sachsen-Anhalt bereits im Bereich der Erneuerbaren Energien. Mit der Mobilwende und der Agrarwende wollen wir diese Zahl noch erhöhen. “

„Gute Löhne müssen sich gerade in den sogenannten Care-Berufen noch besser durchsetzen. Die Pflegeberufe, Hebammen aber auch Erzieherinnen und Erzieher verdienen mehr. Mehr Anerkennung und mehr Lohn. Die zunehmende Akademisierung in diesen Bereichen wird hoffentlich dazu beitragen. Der verbindliche Pflege-Tarifvertrag, den wir laut Koalitionsvertrag anstreben, ist dafür ein ebenso wichtiger Baustein.“

„Gerade die Digitalisierung samt ihrem Arbeitsplatzrückbau, macht ein Denken jenseits der Erwerbsarbeitsgesellschaft nötig. Wir müssen Wege finden soziale Teilhabe und materielle Existenzsicherung von der Erwerbsarbeit abzukoppeln. Ich halte entsprechende Ansätze wie etwa das Grundeinkommen für vielversprechend eine derartige Bürgergesellschaft mit wirklichen sozialen Rechten zu verwirklichen.“

Meine Rede als Videomitschnitt aus dem Plenum: HIER

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.