Allgemein

Mehr Geld für Dessau-Roßlau

Anpassung des Kinderförderungsgesetzes  Cornelia Lüddemann, Vorsitzende der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und sozialpolitische Sprecherin, blickte bei der Änderung des Kinderförderungsgesetzes (KiföG) hoffnungsvoll auf Dessau-Roßlau „Dessau-Roßlau bekommt nächstes Jahr über 1,2 Millionen € mehr für die Kinderbetreuung. Dafür haben wir die entsprechende Gesetzesanpassung in der letzten Woche in erster Lesung im Landtag behandelt, sagt Lüddemann und… (Mehr…)

Kinderarmut. Was kann die Kita tun?

Fachveranstaltung Kinderarmut ist ein drängendes Problem in Sachsen-Anhalt. Etwa jedes vierte Kind lebt von knapp bemessenen Sozialtransfers. 27% der Kinder und Jugendlichen galten 2015 als armutsgefährdet. Mangelnde Teilhabe von jungen Menschen ist daher leider an der Tagesordnung.

Alle Redebeiträge

Der Landtag von Sachsen-Anhalt kam am 26. und 27. Oktober 2017 zu einer weiteren Sitzungsperiode im Magdeburger Plenarsaal zusammen. Alle Redebeiträge der Fraktionsvorsitzenden Cornelia Lüddemann im Überblick: Insektensterben: dramatisch still – aktuelle Debatte Die Aktuelle Debatte wird durchgeführt. Beschlüsse zur Sache werden nicht gefasst. Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Kinderförderungsgesetzes – Beratung Der Gesetzentwurf Drs. 7/1991 wird… (Mehr…)

Jetzt handeln – politisch und praktisch

Aktuelle Debatte zum Insektensterben Mit einer Aktuellen Debatte machte die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen deutlich, dass der Kampf gegen das Insektensterben sofort und viel mehr als bisher angegangen werden muss. „Die Situation ist dramatisch, aber änderbar, wenn wir uns alle bewegen und handeln“, sagte Fraktionsvorsitzende Cornelia Lüddemann.

Kleine Novelle auf dem Weg – nächstes Jahr der große Wurf

Anpassung des Kinderförderungsgesetzes  Cornelia Lüddemann, Vorsitzende der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und sozialpolitische Sprecherin, blickte bei der Änderung des Kinderförderungsgesetzes (KiföG) bereits auf nächstes Jahr. „Was wir heute beschlossen haben, ist eine Gesetzanpassung. Wir müssen jetzt auf die Novellierung des KiföG blicken und dafür alle Akteure ins Boot holen“, sagte Lüddemann.