Kochen mit Flüchtlingsfrauen – Ein Kochabend der Begegnung 3.0

 

In einer gemeinsamen Aktion der Landtagsabgeordneten Cornelia Lüddemann, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, des Mehrgenerationenhauses der Stadt Dessau-Roßlau und des Multikulturellen Zentrums, findet am 28. September 2016 um 17 Uhr zum dritten Mal die Aktion „Ein Kochabend der Begegnung“ im Mehrgenerationenhaus Dessau in der Erdmannsdorffstraße 3 statt.

„In Anlehnung an die vergangenen erfolgreichen Veranstaltungen, wollen wir – in Abwandlung des Mottos „Begegnung geht durch den Magen“ praktische Begegnung von Kulturen fortsetzen . Die Interkulturelle Woche bietet dafür eine gute Gelegenheit noch mehr Frauen anzusprechen“, so Cornelia Lüddemann.

„Ziel ist es, interkulturelle Verständigung praktisch erlebbar zu machen. Für beide Seiten. Und die Lust am jeweils anderen (und seiner Kochkultur) zu wecken..“

„Unsere Werte und unsere Kultur können wir am besten nahebringen, wenn durch Begegnung und Austausch Neugier und Interesse geweckt sind. Gemeinsames Kochen ist eine gute Gelegenheit dafür,“ so Cornelia Lüddemann.

Das Multikulturelle Zentrum in Dessau bildet die Kontaktbrücke zu den geflüchteten Frauen. „Wir wollen gezielt Flüchtlingsfrauen für diese Art der Begegnung ansprechen, um ihnen die Kontaktaufnahme und Vernetzung zu den beheimateten Frauen in der Stadt zu ermöglichen“, erklärt Razak Minhel, Leiter des Multikulturellen Zentrums in Dessau.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerinnenzahl, bitten wir um Anmeldung unter:
buero@cornelia-lueddemann.de oder  Tel.: 0340 – 51 66 731.

Facebookveranstaltung: https://www.facebook.com/events/154943398195448/

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.