Flüchtlinge

Grundrecht auf Asyl kennt keine Obergrenze

Forderung von Ministerpräsident Haseloff nach landeseigenen Obergrenzen zur Aufnahme von Flüchtlingen ist populistisch und verantwortungslos Zur Forderung von Ministerpräsident Haseloff nach landeseigenen Obergrenzen zur Aufnahme von Flüchtlingen, erklärt die Landesvorsitzende Cornelia Lüddemann: „Die Forderung von Ministerpräsident Haseloff geht vollkommen an der Realität vorbei. Das Grundrecht auf Asyl kennt keine Obergrenze.“

Situation minderjähriger Flüchtlinge verbessern

Die Integration von Flüchtlingen in Sachsen-Anhalt war ein Schwerpunktthema in der vergangenen Landtagssitzungen im Juni.  Meine Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN brachte einen Antrag ein, der konkrete Verbesserungsmaßnahmen im Bereich Bildung und Arbeit vorschlägt.  So soll beispielsweise bereits in der Erstaufnahmeeinrichtung die schulische, berufliche und sprachliche Qualifikation der Flüchtlinge ermittelt werden.

Fotoausstellung „Geduldet – Flüchtlinge in Sachsen-Anhalt“

Die Dessauer Landtagsabgeordnete Cornelia Lüddemann lädt im Namen der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN herzlich ein zur Eröffnung der Fotoausstellung „Geduldet – Flüchtlinge in Sachsen-Anhalt“ am 7. November um 16:00 Uhr in das Multi-Kulturelle-Zentrum, Parkstraße 7 in Dessau-Roßlau. Die Fotografin Kathrin Königl und der Fotograf Rolf Brändle haben über mehrere Wochen verschiedene Flüchtlingsunterkünfte in Sachsen-Anhalt besucht…. (Mehr…)