Gleichstellungspolitik

Unter Gleichstellung versteht man die Maßnahmen der Angleichung der Lebenssituation von im Prinzip als gleichwertig zu behandelnden Bevölkerungsgruppen (wie Frau und Mann), unter Gleichbehandlung die Maßnahmen zur Angleichung der benachteiligten gesellschaftlichen Gruppen (Behinderte, Migranten, Kinder bildungsferner Eltern) in allen Lebensbereichen. Die Begriffe umfassen die Chancengleichheit und die soziale Gerechtigkeit auf Grundlage der Menschenrechte.

Leserbrief zur Harzer Volksstimme vom 15.11.2010

Teilnahme von Wirtschaftsminister Haseloff am Harzer „Herrenabend“: Falsches Zeichen an junge Frauen in Sachsen-Anhalt Es könnte ein Provinzereignis bleiben, dass sich am Beginn des 21. Jahrhunderts auch in diesem Jahr ein Teil der Spitzen der Harzer Wirtschaft, aus dortigen Verwaltungen und jene die dazugehören wollen auf Einladung des Landrates des Harzkreises zu einem so genannten… (Mehr…)