Gleichstellungspolitik

Unter Gleichstellung versteht man die Maßnahmen der Angleichung der Lebenssituation von im Prinzip als gleichwertig zu behandelnden Bevölkerungsgruppen (wie Frau und Mann), unter Gleichbehandlung die Maßnahmen zur Angleichung der benachteiligten gesellschaftlichen Gruppen (Behinderte, Migranten, Kinder bildungsferner Eltern) in allen Lebensbereichen. Die Begriffe umfassen die Chancengleichheit und die soziale Gerechtigkeit auf Grundlage der Menschenrechte.

Gleichstellung erneut Fall für Justiz

VOLKSTIMME – Artikel von Winfried Borchert [7/7/2011] Magdeburg. Die Landesregierung darf die Aufgabe der Landes-Gleichstellungsbeauftragten vorerst nicht wie geplant auf Sozialstaatssekretärin Beate Bröcker (SPD) übertragen. Wie die Regierung jetzt in einer Antwort auf eine Anfrage der Landtagsabgeordneten Cornelia Lüddemann (Grüne) mitteilte, sei vor dem Verwaltungsgericht Magdeburg eine Klage dagegen anhängig. Lüddemann kritisierte, auf diese Weise… (Mehr…)

Frauenförderung existenziell für Umsetzung von Gleichstellungspolitik

  Nach dem neuen Verfahren zur Aufstellung des Landeshaushaltes liegen jetzt für alle Landesministerien Ausgabeobergrenzen vor. Das könnte für den Bereich der Frauenförderung dramatische Auswirkungen haben, da dieser insgesamt unter die so genannten freiwilligen Leistungen fällt. „Kürzungen an dieser Stelle sind für uns nicht hinnehmbar,“ kommentiert die gleichstellungspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN,… (Mehr…)

CDU-Fraktionsvorsitzender Haseloff wirft gleichstellungspolitische Debatte um Jahre zurück

Es geht aber um flexible Kinderbetreuungszeiten, den Abbau von Lohnunterschieden, den Aufbau von eigenständigen Rentenansprüchen & mehr Frauen in Aufsichtsräten Zur Aussage des Fraktionsvorsitzenden der CDU im Landtag von Sachsen-Anhalt: „Die ostdeutsche Frau ist unkompliziert, setzt durch ihre Diktaturerfahrung andere Prioritäten und sei nüchterner.“, erklärt die zukünftige Abgeordnete der zukünftigen Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Cornelia… (Mehr…)

Tatsächliche Gleichberechtigung ist was anderes

Am 8. März nahm ich als Teil des Stadtfrauenrates Dessau an einer Aktion für mehr Frauenrechte teil. Wir verteilten die Postkarten des Landesfrauenrates mit der Aufforderung, sie an Bundeskanzlerin Merkel zu schicken. Forderungen müssen dort hin, wo Entscheidungen getroffen werden. Aber 100 Jahre Frauentag sind auch ein Grund zum Feiern. Deshalb verschenkten der grüne Stadtvorstand… (Mehr…)