Gleichstellungspolitik

Unter Gleichstellung versteht man die Maßnahmen der Angleichung der Lebenssituation von im Prinzip als gleichwertig zu behandelnden Bevölkerungsgruppen (wie Frau und Mann), unter Gleichbehandlung die Maßnahmen zur Angleichung der benachteiligten gesellschaftlichen Gruppen (Behinderte, Migranten, Kinder bildungsferner Eltern) in allen Lebensbereichen. Die Begriffe umfassen die Chancengleichheit und die soziale Gerechtigkeit auf Grundlage der Menschenrechte.

Renate Künast als Ehrengast zum Frauenbrunch

„Klasse statt Masse.“   Renate, Künast (*1955), Grünen-Politikerin Auch in diesem Jahr möchte ich den Frauentagsmonat nutzen und meine Begegnungsreihe fortsetzen. Daher lade ich in bewährter Weise, aktive Frauen aus Politik…

Weiterlesen »