Aus ökologischer Sicht das falsche Signal

Frollein S. / photocase.de

Frollein S. / photocase.de

Bahn kürzt beim Güterverkehr:

Pressemeldungen zufolge sieht eine vertrauliche Streichliste der Deutschen Bahn vor, dass in Sachsen-Anhalt bis zum Jahresende zwölf Verladestellen für den Gütertransport geschlossen werden. 

„Die Deutsche Bahn plant Logistik-Zentren zu schließen. Das ist aus ökologischer Sicht das völlig falsche Signal. Schon jetzt finden die Staumeldungen am Ende der Hörfunknachrichten oft kein Ende – und diese Ansagen würden sich logischerweise noch verlängern, wenn noch mehr Transportverkehr auf die Straße müsste. Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wird angesichts dieser Planungen der Deutsche Bahn nun schauen, welche Möglichkeiten sich ihr als Teil der Landesregierung bieten, um hier ein Umdenken bei der Deutschen Bahn zu bewirken.“

„Staus senken die Lebensqualität. CO2-Abgase erwärmen die Erde. Aus diesen Gründen muss Mobilität grün werden. Im Fokus der grünen Verkehrspolitik steht die Suche nach Alternativen zum Auto. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind für eine starke und funktionsfähige Bahn, die auch in der Fläche präsent ist.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.