Chance vertan

Das Kinderförderungsgesetz (KiFöG) ist bei dieser Sitzung des Landtags eines der zentralen Themen. Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stimmte dem Gesetz nicht zu, da zentrale bündnisgrünen Änderungsanträge keine Mehrheit fanden.

Aus dem Jugendprogramm müssen die Impulse kommen

„Junge Menschen brauchen eine eigenständige Jugendpolitik“, erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Cornelia Lüddemann. Aus diesem Grund fordert ihre Fraktion heute bei der Sitzung des Landtags die Landesregierung mit Antrag dazu auf, das jugendpolitische Programm aus dem Jahr 2000 weiter zu entwickeln.

Fotogalerie im Umweltbundesamt

„Die Kraft des Windes einfangen” – so lautet der Titel de Fotoausstellung die derzeit im Umweltbundesamt zu sehen ist . Am Freitag, wurde die Wanderausstellung im Umweltbundesamt in Dessau von der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Cornelia Lüddemann der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN feierlich eröffnet.

Möhlau aufgelöst – Probleme nur verschoben!

  Dezentrale Unterbringung in Wohnungen muss das Ziel sein „Ich begrüße es außerordentlich, dass das Landesverwaltungsamt die Auflösung des Heims angeordnet hat. Folgerichtig muss nun schnellst möglich ein Konzept zur Dezentralisierung der Unterbringung von Flüchtlingen und Migranten im Landkreis erarbeitet und umgesetzt werden“, verlangt mit Nachdruck die regional zuständige Abgeordnete der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE… (Mehr…)

Bewährtes belassen

MAGDEBURG/UM – Die Beschlussempfehlung der Koalition zur Novellierung des Kinderförderungsgesetzes sieht vor, die Leistungsverpflichtung von den Kommunen auf die Kreise zu übertragen. „Gegen diese Veränderung laufen die kommunalen Spitzenverbände nicht ohne Grund Sturm“, kommentiert die familienpolitische Sprecherin der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN,