Dessau

Bestattungskultur neu denken

Mit dem Gesetzentwurf zur Novellierung des Bestattungsgesetzes Sachsen-Anhalt macht die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN konkrete Vorschläge zur Öffnung der bestehenden Gesetzgebung. So sollen Bestattungen in Zukunft auch ohne Sarg möglich sein. Somit können religiöse Traditionen, die Bestattungen in Leichentüchern vorsehen, auch in Sachsen-Anhalt zur Geltung kommen.

Protestaktion gegen TTIP

Das geplante und im geheimen verhandelte Freihandelsabkommen zwischen der USA und der EU könnte massive Auswirkungen auf unsere Gesellschaft haben. So zum Beispiel könnte die Buchpreisbindung fallen, was ein AUS für unsere kleinen Buchandlungen bedeuten würde. Deshalb hat die Landtagsabgeordnete Cornelia Lüddemann eine Protestaktion mit der Dessauer Buchhandlung Jacobi und Müller durchgeführt.

Diskussion zur Zukunft der JVA Dessau

Ein Fachgespräch zu aktuellen Entwicklungen der Justizstrukturreform sowie zur Standortfrage Dessau soll dem aktiven Austausch zwischen Landespolitik und Vertretern des Anstaltsbeirats der JVA Dessau dienen. Hierzu laden die beiden bündnisgrünen Landtagsabgeordneten Cornelia Lüddemann, zuständig für den Wahlkreis Dessau-Roßlau-Wittenberg und Sören Herbst, rechtspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion, ein. Mittwoch, den 3.Dezember um 18.00 Uhr im Schwabehaus Dessau,… (Mehr…)

Kinderrechte nach vorne bringen

25jähriges Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention Heute vor 25 Jahren am 20. November 1989 wurde die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet. In der letzten Woche hat der Landtag von Sachsen-Anhalt Kinderrechte in der Landesverfassung verankert. „Ein lang angestrebtes GRÜNES Ziel ist damit -zumindest teilweise- erreicht“

Bauhausmuseum – Bündnisgrüne Intervention zeigt Erfolg: „Finanzierungsanteil des Bundes steht“

Statement der für Dessau verantwortlichen Landtagsabgeordneten, Cornelia Lüddemann, zur Finanzierungzusage des Bundes für das Bauhausmuseum: „Als bündnisgrüne Landtagsabgeordnete aus Dessau-Roßlau freue ich mich, dass die Aktivitäten unserer grünen Bundestagsabgeordneten, Steffi Lemke, im dortigen Haushaltsausschuss Erfolg zeitigt. Der Finanzierungsanteil des Bundes für das Bauhausmuseum ist verbindlich eingestellt.