Uns geht es um das Wohl der Patientinnen und Patienten

Cannabis als Medizin nutzen: Statements der sozialpolitischen Sprecherin der Fraktion BÜNMDNIS 90/DIE GRÜNEN, Cornelia Lüddemann, im Rahmen der heutigen Debatte im Landtag von Sachsen-Anhalt über den Antrag ihrer Fraktion „Cannabis umfassend als Medizin nutzen“: „Auf der einen Seite allgemeine Legalisierung von Cannabis, auf der anderen Seite Cannabis als Medizin nutzen: Im Sinne der Betroffenen muss… (Mehr…)

Es darf keine finanziellen Hürden geben

Kita-Gebühren: soziale Staffelung und Absenkung des Eltern-Höchstbeitrags  Statements der familienpolitischen Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Cornelia Lüddemann, heute im Landtag von Sachsen-Anhalt im Rahmen der Aktuellen Debatte über die Erhöhung der Kita-Gebühren: „Die Entwicklung bei den Kita-Gebühren gefährdet das Verfassungsziel der gleichwertigen Lebensverhältnisse. Die bisherige Bestandsaufnahme zeigt ein großes Ungleichgewicht, zeigt die Gefahr… (Mehr…)

Um die Kinder kümmert sich niemand

Die Betreuung und Begleitung von Kindern, die zeitweilig mit ihren Müttern in einem Frauenhaus leben, ist mangels Personal nicht gesichert. Nur die Frauenhäuser in Magdeburg und Zeitz sind barrierefrei. Frauenhäuser leiden unter mangelnder Finanzierung; es gibt immer noch keine einheitlichen Standards. „Allein die Kenntnisnahme der Schwierigkeiten der Frauenhäuser reicht der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN nicht… (Mehr…)

Modell mit drei Justizvollzugsanstalten ohne Rücksicht auf Verluste

Reform der Justizvollzugsanstalten: Zur heutigen ersten Beratung des Entwurfes eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über die Justizvollzugsanstalten in Sachsen-Anhalt erklärt der rechtspolitische Sprecher der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Sören Herbst: „Bisher ist Justizministerin Dr. Angela Kolb jeden Nachweis schuldig geblieben, dass ein Modell mit drei Justizvollzugsanstalten für das Land wirklich die beste Lösung ist…. (Mehr…)

Praktikumstag bei der Zerbster Tafel

Politik nicht vom Schreibtisch oder nach Aktenlage, unter diesem Motto unternehme ich ca. alle halbe Jahre einen Praktikumstag. Nicht dass ich dann alle Details des dortigen Betriebes kenne, aber ich weiß um die wichtigsten Abläufe, kenne viele Sorgen und Nöte und kann mich viel besser in das jeweilige Themenfeld versetzen. Anfang Februar verbrachte ich so… (Mehr…)