Kommunen müssen Jugendarbeit finanzieren können

Eine der dringensten politischen Aufgaben auf Landesebene ist die Finanzausstattung der Kommunen. Das FAG (Finanzausgleichsgesetz) muss so geändert werden, dass Gelder aufgabenbezogen verteilt werden. Bund und Land müssen bei Übertragung von Aufgaben auch die notwendigen Mittel mit übertragen (Konnexitätsprinzip). Nur so können die Kommunen handlungsfähig bleiben und auch ihre so genannten freiwilligen Leistungen umsetzen. Das war Quintessenz auf mehreren Podien zur Jugendpolitik.

lesen sie bspw. den Bericht aus Bernburg

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel