Nachhaltige Förderung sieht anders aus

Jugendverbände sind wichtiger Bestandteil einer demokratischen Gesellschaft

„Durch die Arbeit der Jugendverbände lernen junge Menschen, sich
auszuprobieren. Sie haben die Gelegenheit, sich in niedrigschwelligen
Bildungsmaßnahmen auf hohem Niveau fachlich und vor allem auch menschlich zu
entwickeln. Um qualitativ gute Arbeit zu machen, braucht es auf Seiten der
Verbände Zeit zur sorgfältigen Vorbereitung und die Gewissheit, dass
Maßnahmen finanziert werden. Durch die sich alljährlich wiederholende
Finanzierungslücke zum Jahresanfang kann eine sorgfältige Vorbereitung nicht
mehr gewährleistet werden“, kritisiert Conny Lüddemann vom bündnisgrünen
Landesverband. „Dass Veranstaltungen sogar gänzlich ausfallen, ist nicht
akzeptabel.“

lesen Sie die Pressemitteilung

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.