Dessau-Rofllau

„Den Brandstifter entgegentreten“

Rechtsextremismus konsequent bekämpfen: Statements der Vorsitzenden der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt, Cornelia Lüddemann, und des innerpolitischen Sprechers der Fraktion, Sebastian Striegel, zu der Debatte über die konsequente Bekämpfung des Rechtsextremismusses: Lüddemann: „Der Kampf gegen den Hass bleibt oberstes Ziel der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Aus Hass entsteht Wut – beides befördert Gewalt…. (Mehr…)

Lüddemann arbeitet in Werkstatt mit

„Sozialtag Werkstatt“ der LAG WfbM Sachsen-Anhalt Die Vorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Cornelia Lüddemann, ging im Rahmen des „Sozialtages Werkstatt“  in die Werkstatt für behinderte Menschen in Dessau. Lüddemann kam nicht nur mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Werkstätten und mit Beschäftigten ins Gespräch, sondern arbeitete auch selbst mit: „Ich habe heute… (Mehr…)

„Einheitliche Standards der Sozialpolitik sind nicht verhandelbar“

Der abwegige Gedanke die bundesweit einheitlichen Standards der Sozialleistungen zur Disposition zu stellen, kann ich nicht einmal ansatzweise nachvollziehen. Wir wenden uns gegen entsprechende Änderungen am geltenden Kinder- und Jugendhilfegesetz, welches es ermöglicht, dass Kinder und Jugendliche sowie Eltern und Sorgeberechtigte nach bundesweit einheitlichen Standards unterstützt werden. Dies darf nicht zur Verhandlungsmasse bei der Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen gemacht werden. Dies habe ich auch dem Ministerpräsidenten Sachsen-Anhalts mit auf den Weg nach Berlin gegeben, der diese Auffassung teilt.

„Kenia liefert“

Finanzausgleichsgesetz: Kommunen bekommen 80 Millionen Euro mehr 80 Millionen Euro aus der Aufstockung des Finanzausgleichsgesetzes kommen am 10. Oktober bei den Kommunen an. Dazu Statements des finanzpolitischen Sprechers der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Olaf Meister:  „Mit der Überweisung hält die Kenia-Koalition Wort. Das Thema Kommunalfinanzen stand aus kommunalpolitischer Sicht im Vordergrund der ersten Monate der… (Mehr…)

„Ur-Erfahrung Geburt stärker ins Bewusstsein bringen“

Hebammen-Studie der Martin-Luther Universität: Die Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg stellte in der vergangenen Woche im Rahmen einer Fachtagung die Ergebnisse ihrer Studie „Präferenzen und Defizite in der hebammenrelevanten Versorgung aus Sicht der Schwangeren, Mütter und Hebammen“ vor, dazu Statements der familienpolitischen Sprecherin und Vorsitzenden der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt, Cornelia Lüddemann: „Die… (Mehr…)