Altkreis Zerbst

Es braucht klare Ansagen an die Fleischindustrie

Debatte über Arbeitsbedingungen in Schlachthöfen Auf Initiative der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen hat der Landtag heute über die Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie debattiert. Unternehmen wie Tönnies reizen den Rechtsrahmen absolut aus und operieren immer gerade so im Feld des rechtmäßigen Handelns. Ihr Agieren geht zu Lasten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch zu Lasten der… (Mehr…)

Der Druck muss hochgehalten werden

Arbeitsbedingungen in den Schlachthöfen Der Sozialausschuss des Landtags hat sich heute auf Initiative der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen mit den Arbeitsbedingungen in den Schlachthöfen in Sachsen-Anhalt befasst. Die seit langem bekannten Missstände in den Schlachtbetrieben wurden durch die COVID-19 Fälle beim Unternehmen Tönnies wieder in das grelle Licht der öffentlichen Debatte gerückt. Die Vertreter von… (Mehr…)

Notwendig und abgewogen

Maßnahmen der Landesregierung gegen das Corona-Virus Cornelia Lüddemann, Vorsitzende der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen begrüßt die jüngsten Maßnahmen der Landesregierung, um das Corona-Virus einzudämmen. „Sie haben starke Auswirkung auf das Leben von uns allen, aber sie sind aus heutiger Sicht notwendig und abgewogen. Ich appelliere an alle Bürgerinnen und Bürger, sie ernst zu nehmen und… (Mehr…)

#ConnyVorOrt – Großtrappenmonitoring im Fiener Bruch

Großtrappen sind die größten flugfähigen Federtiere in Deutschland und sind sehr stark von Aussterben bedroht. Daher ist das Vogelschutzgebiet Fiener Bruch ein letztes Refugium der Großtrappen in Sachsen-Anhalt. Das ELER-Projekt ist ein Vorhaben für den Artenschutz und das Artenmanagement. Es umfasst den Jahreslebensraum der Großtrappe im Fiener Bruch als letztes Reproduktionszentrum der Art in Sachsen-Anhalt.