OSTRANDSTRASSE Bürgerinitiative bereitet Erörterung vor

Die Bürgerinitiative „Dessau – Natürlich Mobil“ lädt vor den anstehenden offiziellen Erörterungsterminen zum Planfeststellungsverfahren für die Ostrandstraße und die zweite Muldebrücke zu einer Beratung in die Gaststätte „Riekchen“ am Schillerpark. Diese beginn am Montag, dem 22. August, um 18 Uhr. „Wir wollen uns gemeinsam vorbereiten“, sagte Frank Brozowski von der Bürgerinitiative. Für Einwände privat Betroffener finden die Erörterungstermine am 26. und 29. August jeweils ab 8 Uhr im Ratssaal in Dessau statt. Am 30. August sind Initiativen und Verbände dran. „Wir wollen uns vorab die Argumente der Betroffenen und die Stellungnahmen der Stadt nochmals genauer anzuschauen“, erklärte Brozowski. Ein in Sachen Erörterungstermine erfahrener Gast sei angefragt. Die Erörterungstermine im Ratssaal sind prinzipiell nicht-öffentlich. Die Teilnahme am Termin ist laut dem Dessau-Roßlauer Amtsblatt aber jedem freigestellt, dessen Belange durch das Bauvorhaben berührt werden. Die Betroffenen sind dazu eingeladen worden. Falls jemand nicht persönlich oder nicht die ganze Zeit am Erörterungstermin teilnehmen kann, besteht die Möglichkeit, sich durch andere Personen mit Vollmacht vertreten zu lassen.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.